Fixierverpackungen, Noppenschaumverpackungen

In einer Fixierverpackung ist Ihr Transportgut so zuverlässig geschützt, dass kein weiteres Verpackungsmaterial benötigt wird. Sie sparen Zeit, Geld und Lagerfläche. Setzen Sie auf sicheren Versand und wählen aus unserem Sortiment mit zuverlässigen und nachhaltigen Verpackungsalternativen.

In der Kategorie Fixierverpackungen, Noppenschaumverpackungen bieten wir Ihnen Produkte der folgenden Marken: eurokraft basic, terra.

Marke
Produkttyp
Nachhaltigkeit

Fixierverpackungen und Noppenschaumverpackungen: kein Spielraum für Schäden



Manche Güter sind zu empfindlich, um sie nur mit Füllmaterial im Karton zu versenden. In Fixier- und Schaumverpackungen gehen elektronische Bauteile, Laptops und zerbrechliche Flachgüter wie auf Wolken gebettet auf die Reise. Hier bewegt sich garantiert nichts – außer die Zufriedenheit der Empfänger.



Was macht Fixierverpackungen aus?



Fixierverpackungen bieten als Postverpackungen maximalen Schutz bei effizientem Materialeinsatz. Über genau angepasste Pappeinsätze, eine Rundumverkleidung mit Noppenschaum, eine fixierende Folie oder eine Doppelmembran-Konstruktion werden Güter beim Transport vor Stößen, Staub und Feuchtigkeit geschützt. Fixier- und Noppenschaumverpackungen zeichnen sich aus durch:



  • hohe Transportsicherheit ohne zusätzliches Füllmaterial,

  • kompakte Maße für den günstigen Post- und Paketversand,

  • Eignung als Aufbewahrungs- und Lagerlösung,

  • schnelles und effizientes Packen,

  • Reduktion der Verpackungsvielfalt im Betrieb.


Zudem sind Fixierverpackungen – insbesondere als Membranverpackungen oder Pappvarianten mit Einsätzen – eine stilvolle Möglichkeit, um Waren schon beim Empfangen und Auspacken von ihrer besten Seite zu präsentieren. Solche Details sind etwa im E-Commerce bei der Kundenwirkung nicht zu unterschätzen.



Wann nehme ich welche Fixierverpackung?



Ob Sie auf Fixier-, Schaum- oder Membranverpackungen setzen, hängt im Wesentlichen von der Größe des Guts und seinen Beschaffenheiten ab.



  • Ein- oder mehrteilige Fixierverpackungen aus Pappe passen sich mit Fixierfolien sowohl an flachere, rechteckige Güter wie Laptops als auch an unregelmäßig geformte, kleine Waren an. Die Folie dient vor allem als Rutschschutz, Stöße werden von der Umverpackung abgefedert.

  • Extra nachhaltige Fixierverpackungen aus Faserguss sind besonders stoßabsorbierend und transportieren selbst Elektronik sicher. Die Umwelt freut es, denn die Einmateriallösung aus Recyclingmaterial kann über die Altpapiertonne wieder komplett in dem Kreislauf rückgeführt werden.

  • Noppenschaumverpackungen eignen sich dank Rundumpolsterung etwa für flache Güter. Auch Bilderrahmen oder Platinen sind in der stoßgefederten Verpackung gut aufgehoben.

  • Membranverpackungen sorgen für einen „schwebenden Versand'' von Gütern. Diese werden zwischen zwei Folien perfekt fixiert, Stöße werden zuverlässig abgefedert. Diese Variante lohnt sich für empfindliche Präzisionsgüter mit unregelmäßiger Geometrie und endlichem Gewicht.


Zum Verschließen benötigen Sie nur wenig Klebeband, oft reicht auch ein gebrandetes Etikett mit Ihrem Logo oder einem Werbespruch.



Gerne geben wir Ihnen weitere Tipps und Trends zum Thema Verpackungen und empfehlen unseren Ratgeber zum erfolgreichen Transport. Zögern Sie nicht, bei allen weiteren Fragen mit uns Kontakt aufzunehmen.