+41 41 - 747 10 25 
Privatkunden Geschäftskunden

Außenanlagen

Es gibt keine zweite Chance für einen ersten Eindruck: Die Außenanlage Ihrer Firma ist Ihr Aushängeschild. Gestalten Sie diesen mit hochwertigen Produktideen für Außenanlagen und hinterlassen Sie damit ein gutes Bild bei Besuchern und Kunden. Und mit praktischen Fahrradständern und Überdachungen tun Sie auch Ihren Mitarbeitern etwas Gutes.
Unsere Produktkategorien
Abfallsammler und Ascher
Abfall im Freien? Das muss nicht sein! Rüsten Sie Ihre Außenbereiche mit ...
Briefkästen
Über Sinn und Zweck von Briefkästen müssen wir nicht reden. Über Größe, Material ...
Fahnenmasten
Stadtflaggen, Fanfahnen oder Firmenflaggen: Wer etwas zu sagen hat, sagt's ...
Fahrradständer
Bitte lehnen Sie Ihr Fahrrad nicht an Wände, Zäune oder Bäume. Dafür gibt's doch ...
Sitzbänke
Sitzen Sie gut? Oder stehen Sie sich die Beine in den Bauch? Wir sagen dazu: ...
Überdachungen
Nie wieder im Regen stehen, nasse Fahrradsättel oder durchnässte Briefe und ...
Verkehrsspiegel, Sicherheitsspiegel
Spieglein, Spieglein an der Wand … hier stellt sich heute nicht die Frage, wer ...
Winterdienst
Alle Jahre wieder: der Winterdienst. Und was braucht dieser ebenfalls alle Jahre ...

Außenanlagen – die Visitenkarte für Ihren Betrieb



Es gibt nur eine Chance für den ersten Eindruck – auch bei Ihrem Betriebsgelände. Mit sorgfältig gepflegten Außenanlagen sorgen Sie dafür, dass Besucher, Kunden und Partner das Beste von Ihrem Unternehmen denken. Und auch für die Mitarbeiter sind gut angelegte Aufenthaltsbereiche im Freien enorm wichtig.



Was gehört zur Gestaltungsaufgabe der Außenanlagen dazu?



Alle Bereiche Ihres Betriebsgeländes, die sich unter freiem Himmel befinden. Das beginnt bei den Zufahrtswegen zu den Gebäuden und hört bei einem einladenden Pausen- bzw. Raucherbereich für die Mitarbeiter auf.


Es gibt viele verschiedene Bereiche, bei denen es sich enorm lohnt, die Gestaltung mit Umsicht in die Hand zu nehmen:



  1. Parkplätze für alle Arten von Fortbewegungsmittel – vom Auto bis zum Fahrrad

  2. Bereiche für die Lagerung und Sammlung von Abfall oder Rohstoffen und Hilfsmitteln

  3. Transitstrecken zwischen verschiedenen Gebäuden

  4. Repräsentationsflächen, zum Beispiel vor dem Haupteingang


Bei all diesen (und weiteren Flächen) ist Sauberkeit das oberste Gebot. Dann erst folgen weitere Gestaltungsfragen.



Warum sind gepflegte Außenanlagen so wichtig?



Der optische Eindruck, den Ihre Außenanlagen hinterlassen, wirkt sich auf Unternehmensimage aus. Darüber hinaus spielen hier auch Faktoren wie Orientierung, Sicherheit und Funktionalität eine Rolle.



Ein Verkehrsspiegel für schwer einsehbare Fahrbereiche des Betriebsgeländes ist zwar kein optisches Highlight, aber unverzichtbar. Raucherunterstände grenzen den Raucherbereich deutlich ab und bieten damit auch Orientierung, während Fahnenmasten in allererster Linie repräsentativen Zwecken dienen.



Nicht zuletzt senden Sie mit jedem Gestaltungselement deutliche Signale. Einladend gestaltete Freiluftbereiche dienen der Erholung Ihrer Mitarbeiter und verbessern so insgesamt das Betriebsklima. Kunden fühlen sich durch gut markierte und gestaltete Wege sowie hochwertige Produktmaterialien bei Ascher und Co. als Besucher besonders willkommen.



Gepflegte Außenanlagen sind immer eine durchdachte Verbindung von Form, Funktion und Platzierung. Und dabei helfen wir Ihnen gerne weiter!



Welche Faktoren spielen bei der Gestaltung der Außenanlagen die größte Rolle?



Grundsätzlich muss jeder Bereich Anforderungen hinsichtlich Optik, Sicherheit und Funktion erfüllen. Je nachdem, welche Außenanlage im Fokus steht, kann sich die Gewichtung natürlich verschieben. Ein paar Beispiele:



  • Der Eingangsbereich: Hier geht es vor allem um Repräsentation, Orientierung und ein Willkommens-Gefühl. Dies erreichen Sie durch das richtige Branding, ausreichend Abfalleimer, Sitzgelegenheiten und ein entsprechendes Leitsystem durch Schilder und Wegweiser.

  • Fahr- und Verbindungswege: Das sichere Nebeneinander von Fußgängern, Kraftfahrzeugen und schweren Maschinen muss in jedem Fall gewährleistet sein. Dies erreichen Sie etwa durch eindeutige Fahrbahnmarkierungen sowie Leit- und Absperrsysteme.

  • Sammel- bzw. Lagerstellen: Eine deutliche optische Abgrenzung zu anderen Bereichen des Betriebsgeländes sowie die Sicherung dieser Stellen bestimmen die Gestaltung.


Welche Vorschriften gelten bei der Gestaltung von Außenanlagen?



Im Wesentlichen müssen Sie vor allem die Bestimmungen der Straßenverkehrsordnung sowie zur Gefahrstoffhaltung umsetzen. Am besten schauen Sie stets in alle relevanten Betriebsverordnungen nach, bevor Sie Gestaltungsmaßnahmen umsetzen.



Wie können wir Ihnen bei der Gestaltung Ihrer Außenanlagen weiterhelfen?



Wir haben für Sie eine umfangreiche Produktübersicht mit vielen Tipps für Außenanlagen zusammengestellt. Und natürlich finden Sie zahlreiche Produkte, die Ihnen die Gestaltung erleichtern. Dazu gehören zum Beispiel auch Infoschilder zur Orientierung für Besucher, Mitarbeiter und Kunden. Oder (die wichtigen) Fahrradständer und Überdachungen. Genauso haben wir an Details wie Briefkästen gedacht. Schließlich zeigen Sie auch damit Ihr Qualitätsverständnis als Unternehmen.



Unsere Einkaufsratgeber sind übrigens eine erste Anlaufstelle für Ihre Fragen rund um die Produkte, die in Außenanlagen eine wichtige Rolle spielen – etwa zum Thema Aschenbecher/Ascher und Abfalleimer. Darüber hinaus sind wir jederzeit persönlich für Sie da – rufen Sie uns gerne an oder nutzen Sie eine andere unserer Kontaktmöglichkeiten.

MOBIL OPTIMIERTE ANSICHT GEWÜNSCHT?

Den KAISER+KRAFT Webshop gibt es jetzt auch in einer neuen Mobilversion, die laufend für Sie weiterentwickelt wird.
Mobile Ansicht testen
Produktvergleich