+41 41 - 747 10 25 
Privatkunden Geschäftskunden

Markenauswahl

Auswahl verfeinern
(Mehrfachauswahl möglich)

Marke
Material
Produkttyp
 

Klemmbalken, Sperrstangen

Die Ladung ist kleiner als die zugehörige Ladefläche auf Ihrem LKW? Kein Problem, denn mit Klemmbalken und Sperrstangen können Sie die Größe Ihrer Ladefläche ganz einfach verkleinern. So bleibt während des Transports alles sicher an seinem Platz stehen!
Es wurden 9 Artikel gefunden
| | |
Pfeifer Aluminium-Ladebalken
Einsatzbereich 2310 - 2530 mm
Netto
179.- CHF
Pfeifer Aluminium-Rundsperrbalken
Einsatzbereich 2190 - 2650 mm
Netto
137.- CHF
Neu
Klemmbalken LIGHT
Einsatzbereich 2100 - 2470 mm
Netto
ab 139.- CHF
Neu
Klemmbalken LIGHT
Einsatzbereich 2350 - 2720 mm
Netto
ab 153.- CHF
Neu
Klemmbalken LIGHT
Einsatzbereich 2650 - 3020 mm
Netto
ab 155.- CHF
Neu
Zwischenwandverschluss PAT, Aluminium
Einsatzbereich 2290 - 2520 mm
Netto
ab 275.- CHF
Neu
Zwischenwandverschluss PAT, Aluminium
Einsatzbereich 2400 - 2700 mm
Netto
ab 199.- CHF
Pfeifer Zwischenwandverschluss
Einsatzbereich 2400 - 2700 mm
Netto
143.- CHF
Pfeifer Klemmbalken
Einsatzbereich 2350 - 2720 mm
Netto
113.- CHF
Es wurden 9 Artikel gefunden

Klemmbalken und Sperrstangen – für die sichere Ladefläche nach Maß



Bei der Ladungssicherung gibt es eine einfache Regel: Je voller die Ladefläche, desto besser. Denn dann können Paletten und Kartons formschlüssig transportiert werden und sichern sich gegenseitig vor dem Herunterfallen oder Verrutschen. Wenn die Transportmenge allerdings kleiner ist als die Fläche, geht diese Regel kaum auf. Es sei denn, Sie setzen auf Klemmbalken und Sperrstangen.



Was leisten Klemmbalken und Sperrstangen?



Klemmbalken und Sperrstangen sind so etwas wie flexible Wandelemente, die eine Ladefläche im LKW nach Bedarf verkleinern. Damit können Sie die Ladung formschlüssig in einem begrenzten Raum sichern und minimieren den Einsatz aufwendigerer Sicherungssysteme. Als Zwischenwandverschluss können die Stangen und Balken nach Bedarf enger oder weiter positioniert werden und die Ladefläche in der Längs- oder Querachse und sogar der Horizontalen teilen.



Welches System ist das Richtige?



Fest installierte Systeme für Sperrstangen haben den Vorteil, dass die Ladungssicherung nur Sekunden dauert und praktisch millimetergenau erfolgen kann. Der Zwischenwandverschluss hält hohen Belastungen stand und sorgt auch für die optimale Verteilung der Stangen im Laderaum.



Klemmbalken sind flexibel und können auf unterschiedlichen Höhen und an den unterschiedlichsten Positionen angebracht werden. Sie eignen sich mit einer kleineren Belastungsfähigkeit besonders für Transporter mit Kofferaufbauten, in denen die Lademenge bzw. das Ladegewicht geringer ist.



Das Material spielt nicht nur in Sachen Belastungsfähigkeit eine Rolle, es kommt auch auf die Art des transportierten Guts an. Sperrstangen und Klemmbalken für den Transport von Lebensmitteln – auch gekühlt – müssen zum Beispiel vollständig aus Edelstahl bestehen.



Wie für jeden anderen Aspekt der Ladungssicherung ist auch beim Thema Zwischenwandverschluss die VDI Richtlinie 2700 maßgeblich, wenn es um Art und Aufbau des passenden Produkts geht. Die verkehrsrechtlichen Grundlagen sind in der StVO festgehalten. Und auch hier ist der Fahrzeugführer die erste haftende Instanz, wenn es um die richtige Ladungssicherung mit Klemmbalken und Sperrstangen geht. Ein Check vor dem Fahrtantritt ist unerlässlich!

MOBIL OPTIMIERTE ANSICHT GEWÜNSCHT?

Den KAISER+KRAFT Webshop gibt es jetzt auch in einer neuen Mobilversion, die laufend für Sie weiterentwickelt wird.
Mobile Ansicht testen
Produktvergleich