+41 41 - 747 10 25 
Privatkunden Geschäftskunden
  Seite drucken

Gesundes Sitzen

Ergonomie am Arbeitsplatz

Ergonomisches Sitzen ist sehr wichtig, wenn man langfristig beschwerdefrei und konzentriert arbeiten möchte. Ein orthopädischer Bürostuhl eignet sich daher vor allem für Büro-Arbeitsplätze. 

Falsches Sitzen am Arbeitsplatz hat Folgen

Gesundheitliche Folgen

 
Den ganzen Tag im Sitzen zu arbeiten, kann den Rücken auf Dauer schwer belasten. Die klassischen Folgen wie Verspannungen im Nackenbereich und Rückenschmerzen sollten als Vorboten für schlimmere Krankheitsbilder nicht auf die "leichte Schulter" genommen werden. Denn durch eine dauerhaft falsche Sitzhaltung können manche Muskeln weniger gedehnt werden als andere, die dauerhaft in Dehnung sind. Das kann sogar chronische Schmerzen hervorrufen, die schwer wieder zu bekämpfen sind. 

Man sollte auch nicht immer nur kerzengerade Sitzen, denn eine lang andauernde gerade Sitzhaltung wirkt sich nach einiger Zeit negativ auf die Bandscheiben aus und kann sogar zum Bandscheibenvorfall führen. Weitere Nebeneffekte wie Spannungskopfschmerz, Sehschwäche und Geräuschempfindlichkeit häufen sich bei Nichtbeachtung der Vorboten. Wie wichtig es ist, den Körper nicht über Stunden statisch in einer Position verharren zu lassen, merkt man oft erst wenn es zu spät ist. 

 

Folgen für den Arbeitgeber

 

Mit Schmerzen zu Arbeiten bedeutet immer das Einbüßen von Leistung und Produktivität. Auch Krankheitstage summieren sich und kosten das Unternehmen Geld. Ein gutes Geschäftsprozessmanagement versucht diese Folgen zu vermeiden. Als Unternehmen wollen Sie den Krankenstand senken.

 

  • Durch falsches Sitzen und dadurch bedingte Leistungsausfälle entstehen jährlich Schäden in Milliardenhöhe.


  • Durch die Wahl der richtigen Sitzmöbel wird das Wohlbefinden und damit die Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter erheblich gesteigert.

Ergonomisches Sitzen leicht gemacht

Mit Bandscheiben-Drehstuhl, Punktsynchronmechanik, Knierolle und Schiebesitz ist der erste wichtige Schritt getan. Ergonomische Bürostühle unterstützen die richtige Sitzhaltung und fördern gesunde Bewegungen während der Sitzarbeit. Selbstverständlich lohnt es sich für ein Unternehmen, wenn es seinen Mitarbeitern im Büro orthopädische Bürostühle zur Verfügung stellt. Ein Bandscheibendrehstuhl muss dann nur noch an die Körpergröße des Nutzers angepasst werden.

Ergonomische Bürostühle bewegen sich mit dem Sitzenden mit. Aufgrund der Dynamik, die beim Sitzen auf diesen Stühlen entsteht, kann eine statische Haltung auf lange Dauer gar nicht gehalten werden, jedenfalls nicht ohne Mühe. Man muss nicht mehr daran denken, sich ab und an zu bewegen, man tut es einfach und man tut es meist sogar nebenbei. Der Arbeitsfluss wird nicht gestört sondern im Gegenteil sogar gefördert. Sitzen ist nicht mehr gleich Sitzen, denn die Mechanik und die Form eines Bürostuhls bewirken dynamisches und gesundes Sitzen.

Bewegung auf dem Bürostuhl

Schaukeln, Wackeln, Drehen und Rutschen sind ausdrücklich erlaubt, wenn Sie ergonomische Bürostühle nutzen.

Eine zusätzliche Motivation für Arbeitnehmer ist es, ihnen die optimale Nutzung ergonomischer Büromöbel zu erklären.

Wenn Sitzhöhe, Rückenlehne und Knierolle bereits richtig eingestellt sind, können außerdem noch einfache Entspannungsübungen in den Arbeitsalltag integriert werden.

Qualitätsvorteile

Zwischen Standard-Drehstuhl und Ledersessel liegen unterschiedliche Bürostuhlvarianten mit unterschiedlichen Qualitätsmerkmalen. Alle Bürostühle, die Sie hier im Webshop finden, sind nach DIN EN 1335 Teil 1 – 3 gefertigt. Sie sind für eine Dauerbelastung mit bis zu 120 kg ausgelegt und verfügen über eine Sicherheits-Gasfeder zur Verstellung der Sitzhöhe.

Für Mitarbeiter, die nur gelegentlich sitzen, zahlen sich Standard-Bürostühle aus, die mit einer Lendenwirbelstütze und einer Höhen- und Neigungsverstellung der Rückenlehne die wichtigsten Muskeln und Gelenke schonen.

Wer allerdings lange und viel sitzt, setzt auf Bandscheiben-Drehstühle und Operator-Drehstühle. Zu Lendenwirbelstütze und Rückenlehnen-Verstellung wird hier eine Bandscheibensitzschale, eine Gegengewichteinstellung, die Synchron-/Permanentkontakt-Mechanik und höhenverstellbare Armlehnen geboten.

Weitere Informationen zu unseren Drehstuhl-Typen und deren Funktionen finden Sie im Lexikon für gesundes Sitzen in unserem Einkaufsratgeber.

Piktogramme für Drehstuhl-Funktionen

 

Im Webshop finden Sie Qualitätsvorteile in Form kleiner Informationsbilder bei den Produkten.




Auf diese Weise sehen Sie auf den ersten Blick, welche Funktionen beim jeweiligen Bürostuhl integriert sind.

 

Kombinationsmöglichkeiten

Gesundes Sitzen ist eine Sache, noch besser ist es, wenn man trotz Büro-Arbeitsplatz auch ab und an mal aufsteht. Damit die Ergonomie am Arbeitsplatz noch besser umgesetzt werden kann, empfehlen wir neben ergonomischen Bürostühlen auch höhenverstellbare Schreibtische. Damit können Sie eine optimale Anpassung der Arbeitshöhe an die Körpergröße erreichen. Besonders empfehlenswert ist hierunter der elektrisch höhenverstellbare Schreibtisch Upliner 2.0. Mit diesem Schreibtisch schieben Sie die Bürostühle dann und wann zur Seite und verrichten manche Aufgaben einfach im Stehen.

Der Upliner 2.0
Produktvergleich